fbpx
Roter Stift hakt Checkliste ab

Darum solltest Du als Unternehmen mit YouTube starten

Die Videoplattform YouTube ist die größte Videoplattform der Welt. Daher wird sie immer mehr als Werbeplattform verwendet. Hast du dich schonmal gefragt, ob YouTube auch für dein Unternehmen in Frage kommen würde? Bist du dir aber nicht sicher, ob es der richtige Weg ist? Wir wollen dir zeigen, warum du als Unternehmen mit YouTube starten solltest!

Was macht YouTube so interessant?

Mit über 1 Milliarde regelmäßigen Nutzern ist YouTube weltweit die größte Videoplattform. Allein in Deutschland weist das Unternehmen weit über 35 Millionen Menschen auf, die die Dienste des Unternehmens regelmäßig nutzen. Vor allem im Vergleich zum herkömmlichen TV steigert das US-amerikanische Unternehmen seine Nutzungsdauer immer mehr. Schon 2015 fiel die Betrachtungszeit des Fernsehers aller 18- bis 49-Jährigen um 4%. Die Nutzungsdauer von YouTube hingegen stieg um knapp 75% an.

Diese Zahlen sollen hier lediglich zeigen, dass YouTube mittlerweile viel mehr als eine einfache Videoplattform ist. Privatpersonen als auch Unternehmen nutzen den Videodienst zur Unterhaltung und als Informationsquelle. Daher sollte der Gedanke Videos für dein Unternehmen zu verwenden auch bei dir vorhanden sein.

Der Blog : uberding.net

Diese Social Media Plattformen werden von Unternehmen genutzt – Quelle: statista.com

Diese Vorteile bietet YouTube

Betrachtet man die Plattform genau stellt man fest, dass YouTube zwei Sachen für Unternehmen anbietet. Zum einen das kostenlose hochladen von eigenen Inhalten. Diese können von Interviews mit Experten bis zu Produktvorstellungen gehen. Andererseits gibt es die Möglichkeit als Unternehmen Werbeanzeigen zu schalten. Die typischen Werbeclips vor und während den Videos kennen wir alle. Daher sind sie auch sehr effektiv, da man die Zielgruppe für diese Werbeclips selbst bestimmen kann.

Generell kannst du den Kanal deines Unternehmens als eine Art Schaufenster sehen. Du präsentierst dich der Öffentlichkeit. Jeder der vorbeigeht kann sehen, was du zu bieten hast. Du selbst entscheidest, was die Leute sehen und konsumieren können. Allerdings bedarf der Kanal genau wie ein gutes Schaufenster eine intensive und dauerhafte Pflege. Der Kanal sollte immer wieder weiterentwickelt werden und neue interessante Inhalte parat haben. Mit diesem gut gepflegten Schaufenster gibst du deinem Unternehmen ein öffentliches Gesicht. Im diesem Fall sogar eine Online-Identität, die über deine Lokalität hinaus gesehen werden kann.

Ein weiterer Vorteil ist der, dass die Nutzung von YouTube als Unternehmen noch recht zwiegespalten gesehen wird. Daher könntest du die aktuelle Lage nutzen und durch die Verwendung von YouTube einen Wettbewerbsvorteil generieren. Du könntest deinen Mitbewerbern einen Schritt voraus sein, wenn es um die Online-Präsenz deines Unternehmens geht. Vielleicht sehen deine Kunden die Innovation und behalten dich im Gegensatz zu den anderen Unternehmen besser in Erinnerung.

Verschiedene Möglichkeiten von YouTube-Ads – Quelle: laptrinhX.com

Was du noch wissen solltest

Wenn du jetzt tatsächlich darüber nachdenkst dein eigenes Unternehmen auf YouTube zu präsentieren, solltest du noch ein paar Dinge wissen. Immer mehr Menschen ziehen ihre Informationen mittlerweile aus audiovisuellen Inhalten. Daher haben sie wahrscheinlich auch einen gewissen Anspruch an die Informationen und die Quellen. Achte daher immer darauf, dass du dir genaue Gedanken darüber machst, welche Inhalte deinen YouTube-Kanal füllen sollen.

Außerdem ist spannend zu wissen, dass die Inhalte von YouTube besonders gerne geteilt werden. Dadurch kann die Reichweite deines Unternehmens enorm gesteigert werden. Dabei bist du nicht auf deinen Standort beschränkt, sondern kannst theoretisch Leute auf der gesamten Welt erreichen und ansprechen.

Wenn du dich dafür entscheiden solltest Werbung auf YouTube zu schalten, geht das ganz einfach. Die Funktionen und Tools sind sehr simpel gestaltet und lassen dich sogar die mit der Werbung verbundenen Kosten einfach kontrollieren. Sei dir jedoch immer bewusst, dass die hauptsächliche Werbeplattform deines Unternehmens die eigene Website sein sollte. Wenn potenzielle Kunden nach deinem Unternehmen suchen, werden sie nicht als erstes auf YouTube danach suchen. Daher setze den Fokus genau richtig und werde sowohl mit deiner Website als auch mit deinem YouTube-Kanal erfolgreich. Gerne helfen wir dir auch dabei, ein Konzept für deinen Kanal zu erstellen!

So verleihst du deiner Kreativität neue Kraft | SocialMate

So verleihst du deiner Kreativität neue Kraft | SocialMate

Im Marketing brauchen wir eine besondere Fähigkeit: aus allerlei Ecken der Welt Kreativität zu ziehen. Wir brauchen Input, um unseren Job bestmöglich zu machen. Das ist aber manchmal gar nicht so einfach. Damit du aber nicht in einer Blase voller Kreativlosigkeit stecken bleibst, haben wir dir hier einmal ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt, die uns stets dabei helfen, kreativ zu bleiben.